FINASS Gesellschaft zur Vermittlung von Finanzdienstleistungen mbH
FINASS Gesellschaft zur Vermittlung von Finanzdienstleistungen mbH

Transfer von Geldvermögen in Immobilienvermögen

Im Folgenden skizzieren wir Ihnen kurz auf, wie Sie Geldvermögen vor den kommenden Entwertungstendenzen durch Tausch in immobiles Vermögen erhalten können, wobei durch entsprechende Konzepte gleichzeitig kein zusätzlicher Liquditätsabfluß entsteht, jedoch zusätzliche Wertschöpfung kreiert wird.

Kundenbeispiel

Sachverhalt:

Selbständiger Freiberufler, 55 Jahre alt, zu versteuerndes Jahreseinkommen 155.000 €, verheiratet. Altersvorsorge durch mehrere Lebensversicherungen die alle zwischen dem 65. und 70. Lebensjahr fällig werden, Fondssparpläne, schuldenfreie, selbst genutzte Immobilie, Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung.


Maßnahme:

Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie, errichtet in größtmöglicher Energiesparbauweise. Kaufpreis: 210.000 €, 90 m² Wohnfläche, Mieterwartung liegt im Erwerbsjahr realistisch bei 6 €/m²/Monat, Erwerbsnebenkosten (Notar, Grundbuch, Grunderwerbssteuer) werden durch Eigenkapital beglichen.

 

Hieraus ergibt sich folgendes Szenario:

Kaufpreis 210.000 €
Eigenkapitaleinsatz für Kaufnebenkosten
12.000 €
Hypothekendarlehen insgesamt 210.000 €

Überschuß in den ersten 12 Jahren netto

17.000 €
Restdarlehen nach 12 Jahren 158.000 €

Steuerfreie Auszahlung aus einer Lebensversicherung in 12 Jahren

170.000 €
   
Ergebnis:  
Ablösung Restdarlehen nach 12 Jahren aus einer Lebensversicherung 158.000 €
Liquiditätsabfluß bei Kauf durch Kaufnebenkosten im Erwerbsjahr 12.000 €
Liquiditätsbelastung in den ersten 12 Jahren 0 €
Schuldenfreie Immobilie im Wert von mindestens 210.000 €
Inflationsneutrale Wertschöpfung von 57.000 €
Laufender Mietertrag von monatlich mindestens 540 €

 

 

Fazit:

Durch den Erwerb einer Immobilie in Energiesparbauweise mit steuerlich gefördertem Denkmalschutz schichtet der Erweber einen Teil seines Geldvermögens inflationsgeschützt in immobiles Vermögen um. Lediglich 12.000 € werden zu Beginn der Investition zur Begleichung der Kaufnebenkosten der Immobilie benötigt. Aus dem Zusammenspiel steuerlicher Begünstigung, zinsverbilligter Fördermittel (KfW) für Energiesparbaumaßnahmen und Mieteinnahmen entstehen in den ersten 12 Jahren Überschüsse von 17.000 €. Nach 12 Jahren ist die Immoblie schuldenfrei. An Vermögenswerten sind nun entstanden: Ein wertbeständiger Immobilienbesitz mit laufendem Ertrag aus Mieteinkünften auf Dauer.

Terminver-einbarung

Für Fragen oder Terminvereinbarungen zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 2162 / 8158920

Skype: finassgesellschaft

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang A. Knoblich Wirtschafts- und Unternehmensberatung